Induktionspfanne: Test Recherche & Vergleich

Die richtige Induktionspfanne ist am besten mit einem Induktionspfannen Test zu ermitteln. Um diese Art von Pfanne optimal zu nutzen ist ein Induktionsherd notwendig. Bei dieser Technologie fließt die Energie nur, wenn die Induktionspfanne auf der Herdplatte aufliegt. Eine optimale Wärmeleitung sorgt für ein effizientes Braten. In einer Induktionspfanne können wie gewohnt Lebensmittel zubereitet werden. Hersteller wie WMF üder Tefal bieten ein umfangreiches Sortiment in unterschiedlichen Größen an. Ein Durchmesser von 20 oder 28 cm gehört dabei zu den Topsellern. Damit auch Sie das perfekte Modell für Ihren Herd finden, kann ein Induktionspfanne Test und auch die im weiteren Verlauf aufgeführten Kriterien eine gute Orientierung bei der Kaufentscheidung bieten.

  • Induktionspfanne Testsieger von Stiftung Warentest oder anderer anerkannter Testorganisationen
  • Gut bewertete und beliebte Induktionspfannen im Onlinehandel
  • Induktionspfannen Eigenschaften wie Durchmesser, isolierte Griffe, Antihaft-Beschichtung
  • Herstellerwahl z.B. WMF, Silit, Tefal, Kopf, Rösle, Renberg
  • Meinungen, Induktionspfanne Testberichten oder Erfahrungen anderer Köche

Induktionspfanne: Beliebte Pfannen für Induktionsherde (Auswahl)

Induktionspfanne Test Recherche – Vorstellung: WMF Profi induktionsfähige Pfanne, unbeschichtet, Ø 28 cm, Cromargan Edelstahl

Angebot
Induktionspfanne Testbericht
462 Bewertungen
WMF Profi Brat-Induktionspfanne, unbeschichtet, Ø 28 cm, Cromargan Edelstahl

  • Marke: WMF
  • Material: Cromargan Edelstahl, poliert
  • verfügbare Farben / Designs: silber
  • Kein Induktionspfanne Test vorhanden
  • Maße: Durchmesser 28 cm
  • Gewicht: ca 1,66 Kg

Die WMF Profi Induktionspfanne hat ein Durchmesser von 28 cm, was ideal für eine Herdplatte mit 22 cm Durchmesser ist. Sie ist aus poliertem Cromargan Edelstahl gefertigt und unbeschichtet. Sie eignet sich sowohl für alle Herdarten als auch für Backofen und Spülmaschine. Durch die patentierte Bodenkosntruktio (TransTherm-Allherdboden) mit gleichmäßiger Wärmeverteilung und langer Wärmespeicherung kochen Sie energiesparsam. Das Material ist pflegeleicht und säurefest. Daher ist sie ideal für scharfes Anbraten bei hohen Temperaturen. Ein breiter Schüttrand ermöglicht ein tropffreies Ausgießen. Der ergonomische Edelstahlgriff dient einem sicheren Handling.

Einschätzung

Die WMF Induktionspfanne wirkt auf Bildern gut verarbeitet und schick. Die unbeschichtete Induktionspfanne eigent sich laut Kunden besonders gut für Fleischliebhaber. Käufer bestätigen, dass die Verarbeitung in der Preisklasse bemerkenswert erscheint. Die Anfertigung sei stabil, ebenso wie das Gewicht. Durch das Edelstahl kommt es laut Verbrauchern zu keinen Kratzern. Auch die Reinigung sei mühelos, wobei die Spülmaschine nicht zu empfehlen sei. Die Größe und das Gewicht machen es bei Überfüllung lediglich schwer, die Induktionspfanne zu greifen und zu heben. Davon ist also abzuraten. Doch nach Käufermeinung brenne nur selten etwas an. Mehr als Zweidrittel der Rezensionen fallen mit höchster Punktzahl aus.

Induktionspfanne Test Recherche – Vorstellung: AmazonBasics Induktionspfanne, 28 cm

Pfanne Vergleich
63 Bewertungen
AmazonBasics Bratinduktionspfanne, 28 cm

  • Marke: AmazonBasics
  • Material: Edelstahl
  • verfügbare Farben / Designs: schwarz, silber
  • Suche nach Induktionspfanne Test erfolglos
  • Maße: ca 47 x 29,5 x 11 cm
  • Gewicht: ca 1,08 Kg

Die Induktionspfanne von AmazonBasics hat ein Durchmesser von 28 cm und besteht aus robustem Edelstahl. Innen verfügt das Kochutensil über eine zweilagige Whitford-Xylan-Plus-Beschichtung. Es handelt sich also um eine Antihaftbeschichtung ohne Perfluoroctansäure. Der Boden ist dreilagig und robust. Der genietete Griff aus Edelstahl besitzt einen wärmeisolierenden Silikonbezug und ermöglicht so ein komfortables, gefahrloses Festhalten. Die Induktionspfanne ist für alle Herde geeignet, inklusive Induktionsherde. Außerdem kann die Induktionspfanne in den Ofen bis zu 175°C gestellt werden. Sie ist spülmaschinenfest, aber eine Handreinigung wird empfohlen.

Einschätzung

Die Amazon Basics Induktionspfanne sieht Bildern nach zu urteilen hochwertig, stabil und schön aus. Sie ist laut Kunden genauso wie auf den Fotos. Sie werde auch bei niedriger Hitzestufe schnell heiß. Käufer schreiben, dass die Induktionspfanne eben auf der Herdplatte aufliege und die Bratergebnisse top sind. Ein Kunde spricht auch noch nach einem halben Jahr trotz Spülmaschine von einer guten Beschichtung. Der Griff mache einen etwas instabilen Eindruck laut einer Einzelmeinung, aber Gewicht und Schwerpunkt seien gut ausgelotet. Dank guter Wärmeleitung ist das Kochen ein Kinderspiel laut Käuferrezensionen.

Oben haben wir für Sie gern gekaufte Induktionspfannen unserer Wahl bei Amazon in zufälliger Reihenfolge aufgeführt. Ob es einen Induktionspfanne Test der Stiftung Warentest gab, haben wir an dem jeweiligen Modell vermerkt. Die aufgeführten Preise und Bewertungen in Form gelber Sterne geben einen ersten Überblick über das Preis-Leistungsverhältnis. Weitergegehende Informationen ergeben sich aus der Produktbeschreibung und Einschätzung.

Darüber hinaus, sollten immer auch die Kundenrezensionen in dem o.g. Onlineshop genau gelesen werden. Der Grund dafür ist, dass Käufer im Nachgang Ihre Erfahrungen in Freitextform dort festhalten können und so eine sehr gute Information für alle Interessierten bieten. Wer den Preis, die Beschreibung, Bewertung und Rezension zusammen nimmt, erhält einen umfassenden Induktionspfannen Eindruck und kann die Gefahr eines Fehlkaufs signifikant senken.

Warum brauche ich eine spezielle Induktionspfanne?

AmazonBasics Bratpfanne unten
AmazonBasics Induktionspfanne von unten

Induktionspfannen besitzen einen magnetischen Boden und erzeugen so bei Kontakt mit einer Induktionsherdplatte die Wärme im Pfannenboden. Die Energie wird nur weitergeben, wenn ein direkter Kontakt besteht. Dies bedeutet eine hohe Effizienz beim Braten und auch ein schnells Aufheizen der Induktionspfanne. Wird die Induktionspfanne vom Herd genommen, ist die Induktionsherdplatte nur lauwarm und die Gefahr des Verbrennens ist nicht mehr gegebeben. Herkömmliche Pfannen funktionen auf einem Induktionsherd nicht. Wer also seine neue Küche mit einem Induktionsherd ausstattet, muss auch induktionsfähige Pfannen besitzen.

Induktionspfannen Unterschiede

In einem Induktionspfannen Vergleich kommen die Materialien Edelstahl, Aluminium oder Eisen häufig zum Einsatz. Jedes Material hat dabei seine eigenen Vorteile und vorallem Edelstahl wird hier gerne aufgrund der Eigenschaft rostfrei gewählt. Eisen dagegen ist bekannt dafür die Hitze lange zu speichern. Unterschiede liegen auch in der Antihaftbeschichtung und Kratzfestigkeit vor. Wichtig ist hier bei Auswahl genau zu überlegen, welche Speisen überwigend mit der Induktionspfanne zubereitet werden sollen.

Auch das Gewicht der Induktionspfanne ist ein ausschlaggebendes Merkmal. So ist die Nutzung leichterer Modelle tendenziell angenehmer und auch mit Inhalt noch gut zu bewerkstelligen. Die Griffe sollten für einen leichten Transport und das Bewegen so beschaffen sein, dass diese gut in der Hand liegen und nicht rutschen. Zudem sollte der Griff nicht zu heiß werden und ergonomisch gestaltet sein. Meist ist der Metallgriff mit hitzebeständigen Materialien wie Silikon ummantelt. Ein weiteres praktisches Feature ist der abnehmbare Griff, wenn die Induktionspfanne beispielsweise in den Backofen gestellt werden soll.

Video: Darauf sollte man beim Induktionspfannen Kauf achten

Hinweis: Das Video wurde von der Videplattform YouTube eingebunden und dort von einem Nutzer bereitgestellt.

Woran erkenne ich eine induktionsfähige Pfanne?
WMF Profi Bratpfanne Anwednung
WMF Profi Induktionspfanne Anwendung

Auf den ersten Blick ist eine Induktionspfanne meist nicht direkt zu erkennen. Spezielle Eignungssymbole der Hersteller am Pfannenboden von unten signalisieren allerdings die Eignung. Wer eine Induktionspfanne neu kauft, sollte genau auf die Produktbeschreibung achten. Ein einfacher Induktionspfanne Test für zuhause ist auch das Testen des Pfannenbodens auf seine magnetische Eigenschaftt durch das Anhalten eines Magnetes.

Induktionspfanne Test der Stiftung Warentest

Für viele Interessenten ist ein Induktionspfannen Test der Stiftung Warentest eine sehr gute Informationsquelle vor einer Anschaffung. Unsere Suche nach einem reinen Induktionspfannen Test der Stiftung Warentest auf deren Website brachte allerdings kein Resultat. Es wurden lediglich Induktionsherde getestet bzw. die Vorteile im Gegensatz zum Elektro- oder Gasherd aufgeführt. Falls es Zukunft noch einen reinen Induktionspfannen Test der Stiftung Warentest geben sollte, werden wir ausfürhlich auf das Testergebnis eingehen und darüber an dieser Stelle berichten.

Preise und Hersteller z.B. WMF, Silit, Tefal, Kopf, Rösle, Renberg

Bei einem Induktionspfannen Vergleich sind induktionsfähige Pfannen meist etwas teurer als herkömmliche Varianten. Kleinere Produkte mit einem geringen Durchmesser von ca. 20 cm beginnen ab ca. 25 Euro und mit zunehmender Größe und auch hochwertigeren Materialien steigen auch die Preise an. Wer eine Induktionspfanne kaufen will, muss sich auch für einen Hersteller entscheiden. Die folgende Auswahl an Marken konnten wir in Onlineshops häufig finden: WMF, Silit, Tefal, Kopf oder Rösle.

Induktionspfannen Vorteile (Zusammenfassung)
  • Induktionspfannen bieten eine schnelle Erhitzung und gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Die Energieeffizienz ist hoch und es fließt nur Energie, wenn die induktionsfähige Pfanne auf dem Herd steht
  • Eine Induktionspfanne kann auch auf Elektro- oder dem Gasherd für das Braten eingesetzt werden
Induktionspfanne: Test Recherche & Vergleich
4.9 (98.82%) 17 votes

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. Aktualisiert am 6.06.2018 ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.